Tel. 09545 3595-190

Adiabatische Trockenkühler

Adiabate Rückkühler sind Geräte bei denen der Wärmeüberträger trocken bleibt

Adiabatische Trockenkühler

Diese Rückkühler zeichnen sich durch eine räumliche Trennung zwischen dem adiabatischen Verdunsten von Wasser in die Ansaugluft und dem nachgeschalteten Trockenkühler aus.

Der Trockenkühler mit adiabatischer Vorkühlung ist eine Kombination aus einem Trockenkühler mit einer adiabatischen Kühlstrecke vor dem Lufteintritt. Die adiabatische Vorkühlung wird dann aktiviert, wenn die Temperatur steigt und die Wasseraustrittstemperatur höher als gefordert ist. Die Axialventilatoren saugen die Umgebungsluft durch die benetzten Befeuchtungskörper und anschließend durch die Wärmeübertrager. Die vorgekühlte Luft durchströmt den Wärmeübertrager und kühlt somit das Kühlmedium.

Der Prozess, adiabatisches Verdunsten, wird zeitlich begrenzt durchgeführt und kühlt die angesaugte Luft bei Bedarf ab. Dadurch wird, wenn nötig, die Lufttemperatur bei höheren Umgebungstemperaturen reduziert. Die prozesstechnische Wärmeabfuhr wird über den nachgeschalteten Trockenkühler bewerkstelligt.

Die Vorteile
von Trockenkühlern

  • Diverse Baugrößen
  • Niedrige Betriebskosten
  • Hoher Umschaltpunkt von Nass- auf Trockenbetrieb
  • Keine Korrosion, lange Lebensdauer
  • Einfache Wartung durch vollständigen Zugang zum Inneren
  • Wartungsfreie EC-Ventilatoren

Saugbelüfteter Trockenkühler in Edelstahl
mit adiabatischer Vorkühlung und EC-Ventilatoren

Sie möchten mehr über die adiabatische Trockenkühlung erfahren?

Gerne sprechen wir mit Ihnen über Vorteile & Funktionsweise des Verfahrens!

Innovative Anlagentechnik GmbH
Fährstraße 9 | 91330 Eggolsheim-Neuses
Tel +49 9545 3595-190